Zum Inhalt springen

Hydraulische Verbindungstechnik - Hydraulikverschraubungen, Pressarmaturen, Hydraulikschläuche

Inhalt

Was ist die Verbindungstechnik in der Hydraulik?

Hydraulische Systeme sind auf eine präzise und zuverlässige Verbindungstechnik angewiesen, um lange Zeit einwandfrei zu funktionieren. Die Komponenten sind entsprechend der geforderten Leckagesicherheit an den Verbindungsstellen und dem erforderlichen Korrosionsschutz auszuwählen. Zur hydraulischen Verbindungstechnik gehören viele verschiedene Elemente:

  • Hydraulikschläuche
  • Hydraulikrohre
  • Hydraulikverschraubungen
  • Schnellkupplungen
  • Maschinen zur Schlauchherstellung (u.a. Hydraulikschlauchpressen) führen wir ebenfalls unter dieser Kategorie. Eine Schritt für Schritt Anleitung zum Pressen eines Hydraulikschlauches mit unserer manuelle Schlauchpresse finden Sie hier:

Welche Anforderungen werden an die Verbindungstechnik gestellt?

Die Komponenten eines hydraulischen Systems können auf unterschiedliche Weise miteinander verbunden werden. Diese Verbindungen müssen verschiedene Anforderungen erfüllen:

  • Strömungsgünstige Gestaltung, damit sie möglichst wenig Druckverlust (und damit Wärme) verursachen.
  • Möglichst einfache Herstellung, Montage und Wartung.
  • Hohe Druckfestigkeit
  • Absolute Dichtheit
  • Vibrations- und Schwingungsfestigkeit

Was muss man bei der Montage von hydraulischer Verbindungstechnik beachten?

Für einen reibungslosen Betrieb ist eine fachgerechte Installation von größter Bedeutung. Die hydraulische Verbindungstechnik ist die Achillesferse der Fluidtechnik. Wenn man ein Hydrauliksystem entwickelt, muss das richtige Produkt ausgewählt werden, bereits während man mit der Konstruktion beginnt. Soweit es das System betrifft, ist die Verbindungstechnik die einzige Stelle, an der Undichtigkeiten auftreten können. Montagefehler oder falsche Komponentenauswahl sind meist für Undichtigkeiten verantwortlich.

Nur wenn der Konstrukteur die spezifischen Eigenschaften der Schraubverbindung, wie z. B. Bauraum,  Montage und Montageart kennt, kann er einen wesentlichen Beitrag zur Leckagevermeidung leisten.  Diese signifikanten Parameter sollten unbedingt während des Entwurfs berücksichtigt und untersucht werden.

Außerdem sind praxisnahe Montageschulungen für Arbeitsplaner und Anwender wichtig, um die richtige Montage von Verbindungstechnik zu erlernen. Dadurch leistet der Anwender einen wesentlichen Beitrag zur Vermeidung von Leckagen.

Monateg Hydraulische Verbindungstechnik

Welche Ursachen können Leckagen an Hydraulikverbindungen haben?

Leckage einer Hydraulikverschraubung

Es gibt sehr viele Ursachen, die zu einer Undichtigkeit bei Hydraulikverbindungen führen können. Einige davon haben wir hier aufgeführt.

  • Fehlerhafte Vormontage von Schneidringen bei Rohrverschraubungen
  • Häufige Personalwechsel, fehlende Fachkenntnis
  • Falsch montierte Rohrverschraubungen, dadurch entstehen Leckagen die sich negativ auf die Betriebssicherheit auswirken
  • Flasche Pressmaße bei der Herstellung von Hydraulikschläuchen
  • Außengewinde und Gewinde im Bauteil passen nicht zusammen
  • Hydraulikverschraubung nicht richtig angezogen

Hydraulische Verbindungstechnik im Shop kaufen

In unserem Hydraulikshop finden Sie sämliche Produkte rund um die Verbindungstechnik.